Internationaler Museumstag mit dem Ost-West-Diwan-Chor

Der Ost-West-Diwan-Chor der St. Mariengemeinde, hier mit Pfarrer Frieder Küppers und Kantorin Anna Somogyi, tritt am Internationalen Museumstag im Domschatz Minden auf. Foto: privat
Der Ost-West-Diwan-Chor der St. Mariengemeinde, hier mit Pfarrer Frieder Küppers und Kantorin Anna Somogyi, tritt am Internationalen Museumstag im Domschatz Minden auf. Foto: privat

Minden (DVM). Am 19. Mai ist Internationaler Museumstag. Der Domschatz Minden am Kleinen Domhof lädt an diesem Sonntag zu besonderen Aktionen, spannenden Führungen und exklusiven Einblicken ein. Am Nachmittag tritt der Ost-West-Diwan-Chor der St. Mariengemeinde auf. Zudem kann das Westwerk des Mindener Domes bestiegen werden.

An diesem Tag feiern die Museen in ganz Deutschland den Internationalen Museumstag und präsentieren die Vielfalt ihrer Sammlungen. Mit dabei ist wieder die Mindener Domschatzkammer mit ihren christlichen Kunstwerken aus elf Jahrhunderten. Der Dombau-Verein Minden, der den Domschatz seit seiner Neugestaltung im März 2017 betreibt, zeigt dabei, welche Schätze in der umfangreichen Sammlung bewahrt werden, mit welchen Ideen der Förderverein die Besucher begeistert und wie das christlich-kulturelle Erbe erhalten wird.

Zukunft lebendiger Traditionen

Internationaler Museumstag 2019 im Domschatz Minden #imt2019 #imtDer Internationale Museumstag steht jährlich unter einem wechselnden Motto und richtet damit den Fokus auf die thematische Vielfalt und das breite Spektrum der Museen. In diesem Jahr lautet das Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ und stellt eine Verbindung zum immateriellen Kulturerbe her, das über die materiellen Objekte im Museum hinausgeht. Täglich vermitteln sie, wie Menschen erzählen, fertigen und entwickeln, wie sie Techniken anwenden, wie sie tanzen, spielen und singen. Sie bieten die Möglichkeit zum Austausch sowie zur Begegnung mit Trägern lebendiger Traditionen und geben Raum für Inspiration.

„Der Domschatz Minden verbindet die Vergangenheit aus elf Jahrhunderten mit dem Heute und dem Morgen“, betont der Vorsitzende des Dombau-Vereins Minden, Hans-Jürgen Amtage. „Mit großer Unterstützung unseren ehrenamtlichen Dom- und Domschatz-Wächterinnen und -Wächter vermitteln wir diese enge Verbindung.“

Führungen, Konzerte und Turmbesteigung

So ist der Domschatz am Internationen Museumstag von 10 Uhr bis 16.30 Uhr bei freiem Eintritt durchgehend geöffnet. Um 13 Uhr und um 15 Uhr werden öffentliche Führungen angeboten, die etwa eine Stunde dauern. Um 14.30 Uhr und um 15.30 Uhr gibt der Ost-West-Diwan-Chor zwei kleine Konzerte mit christlichen und traditionellen Liedern. Die St. Mariengemeinde brachte diesen Chor aus syrischen Flüchtlingen zusammen. Um 14 Uhr und um 16 Uhr bietet der Dombau-Verein Minden außerdem die Möglichkeit, das Westwerk des Mindener Domes zu besteigen. Für die Turmbesteigung ist eine Anmeldung unter Telefon (0571) 83764119 oder per E-Mail an besucherservice@domschatz-minden.de notwendig.

#IMT19 #domschatz_minden #dvm

Internationaler Museumstag 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.