Internationaler Museumstag im Domschatz Minden lockt viele Besucher

Der Ost-West-Diwan-Chor der Mariengemeinde sang beim Internationalen Museumstag im Domschatz Minden. Foto: DVM
Der Ost-West-Diwan-Chor der Mariengemeinde sang beim Internationalen Museumstag im Domschatz Minden. Foto: DVM

Minden (DVM). Große Resonanz auf den Internationalen Museumstag #IMT19 im Domschatz Minden. Rund 200 Besucher nutzten am Sonntag die Gelegenheit, die christlichen Kunstschätze aus elf Jahrhunderten in der Domschatzkammer am Kleinen Domhof zu besichtigen und das Westwerk des Mindener Domes zu besteigen.

Viel Beifall und Lob erhielt der Ost-West-Diwan-Chor, der zwei kleine Konzerte in der Ausstellung des Domschatzes gab. Erst vor Kurzem auf Initiative der Mindener St. Mariengemeinde gegründet, haben sich hier Flüchtlinge aus dem Irak und dem Iran sowie Mitglieder der Marien-Kantorei zusammengefunden. Unter der Leitung von Kantorin Anna Somogyi präsentierten die Sängerinnen und Sänger bei ihrem ersten öffentlichen Konzert christliche Lieder. Viele der Zuhörerinnen und Zuhörer nutzten die Gelegenheit, das bekannte Liedgut mitzusingen.

Den Domschatz den Menschen nahe bringen

Viele Stufen klettern hieß es für die Besucher, die mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Dombau-Vereins Minden (DVM), Andreas Kresse, das Westwerk des Domes erklommen und dabei bei herrlichem Frühjahrswetter den Blick über die Stadt genossen. Die Domschatzwächter Hildegard Breitschuh und Rainer Spickenbom informierten bei zwei Führungen über die Preziosen des Domschatzes und über seine Besonderheiten.

„Es hat sich einmal mehr gezeigt, dass der Internationale Museumstag eine große Chance ist, den Mindener Domschatz den Menschen nahe zu bringen“, betonte der Vorsitzende des Dombau-Vereins, Hans-Jürgen Amtage, am Ende des Tages. „Wir freuen uns immer wieder darüber, wie begeistert die Besucherinnen und Besucher nach der Besichtigung der Schatzkammer sind und von den vielen Informationen, die ihnen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermitteln.“ Der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) ist seit Neubau und Wiedereröffnung des Domschatzes im März 2017 Betreiber der Schatzkammer der Domgemeinde.

#IMT19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.