Große Nachfrage nach Tickets für Ausstellung Tausendschön

Eine bunte Vielfalt an Angeboten erwartet die Besucherinnen und Besucher des Kunsthandwerkermarktes Tausendschön am 24. und 25. Oktober 2020 im Domschatz Minden. Foto: DVM
Eine bunte Vielfalt an Angeboten erwartet die Besucherinnen und Besucher des Kunsthandwerkermarktes Tausendschön am 24. und 25. Oktober 2020 im Domschatz Minden. Foto: DVM

Minden (DVM). Wenige Stunde nach Freigabe der verbindlichen Ticketreservierung im Onlineverfahren ist die Nachfrage nach Eintrittskarten für den Kunsthandwerkermarkt Tausendschön im Domschatz Minden am Kleinen Domhof groß. Rund ein Viertel der zur Verfügung stehenden Zeitfenster-Tickets wurden bereits in den ersten 48 Stunden abgerufen.

Der von der Mindener Künstlerin Theresia Störtländer-Nerge gemeinsam mit dem Dombau-Verein Minden (DVM) am Wochenende 24. und 25. Oktober 2020 veranstaltete Kunstmarkt wird unter Beachtung der aktuellen Regelungen im Rahmen der Corona-Pandemie stattfinden. Das bedeutet nicht nur das genaue Beachten der Hygieneregeln, sondern auch die Begrenzung der Besucherzahlen auf 100 Personen pro zweistündigem Zeitfenster.

Die Ausstellerinnen und Aussteller freuen sich unterdessen auf Tausendschön am neuen Ort. Die Folgen von Corona führten dazu, dass bislang praktisch keine Ausstellung beschickt werden konnte. Das ändert sich mit dem Kunsthandwerkermarkt in der Mindener Domschatzkammer. Theresia Störtländer-Nerge gelang es außerdem, rund ein Dutzend neue Aussteller für Tausendschön zu gewinnen, die zum Teil weite Anreisen auf sich nehmen.

Personalisierte Eintrittskarten für Tausendschön sind ausschließlich im Vorverkauf im Domschatz Minden, Kleiner Domhof 24 (Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 16.30 Uhr) erhältlich. Eine verbindliche Online-Reservierung der Tickets ist außerdem hier im Ticketshop des Domschatzes möglich. Um am Veranstaltungstag längere Wartezeiten im Eingangsbereich der Ausstellung zu vermeiden, sollten die reservierten Tickets bereits im Vorfeld des Ausstellungswochenendes im Domschatz Minden abgeholt werden.

Bitte teilen Sie unseren Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.