Fronleichnam freier Eintritt im Domschatz Minden

Beim Bombenangriff auf Minden am 28. März 1945 wurde die Marienfigur aus dem 13. Jahrhundert, die im Dom eingelagert war, stark beschädigt und wird für kurze Zeit im Domschatz präsentiert. Foto: DVM
Beim Bombenangriff auf Minden am 28. März 1945 wurde die Marienfigur aus dem 13. Jahrhundert, die im Dom eingelagert war, stark beschädigt und wird für kurze Zeit im Domschatz präsentiert. Foto: DVM

Minden (DVM). Fronleichnam schon etwas vor? Warum nicht an diesem Tag den Domschatz Minden am Kleinen Domhof besuchen und christliche Kunstwerke aus elf Jahrhunderten entdecken. Ohne Voranmeldung, ohne Impfnachweis, aber bitte mit Mund-Nasen-Schutz (FFP2 oder OP-Maske).

Von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 16.30 Uhr sind wir für Sie da. Und das Besondere: der Eintritt ist an Fronleichnam frei.

Zudem ist für kurze Zeit die „Verbrannte Madonna“ aus dem Depot des Domschatzes in der Schatzkammer ausgestellt. Jene Marienfigur aus dem 13. Jahrhundert, die bei dem großen Brand im Mindener Dom nach einen Bombenangriff im März 1945 stark beschädigt wurde, aber noch geborgen werden konnte.

#domschatz_minden #minden #fronleichnam #schildescherschrein #schatzkammer #mindenerleben #mindenfühlswieder www.domschatz-minden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.