DVM plant Kombiführungen in Dom und Domschatz Minden

Der Dombau-Verein Minden plant Kombiführungen in Dom und Domschatz Minden. Foto: DVM/Amtage
Der Dombau-Verein Minden plant Kombiführungen in Dom und Domschatz Minden. Foto: DVM/Amtage

Minden (DVM). Nach dem großen Zuspruch bei den ersten öffentlichen Führungen im neu gestalteten Domschatz Minden plant der Dombau-Verein ein Kombiangebot. In Zukunft sollen öffentliche Führungen in Verbindung von Dom und Schatzkammer angeboten werden.

Rund 100 Interessierte nahmen in den vergangenen zwei Wochen das Angebot des Dombau-Vereins Minden (DVM) wahr und nahmen an den drei gut einstündigen öffentlichen Führungen in der Domschatzkammer teil. „Dabei wurde immer wieder nachgefragt, ob es auch die Möglichkeit gibt, den Dom bei öffentlichen Führungen zu besichtigen“, berichtet Annemarie Lux. Die ehemalige Gemeindereferentin der Domgemeinde und aktive Dom- und Domschatzführerin, die auch das Weiterbildungsangebot für andere ehrenamtliche Kräfte des Dombau-Vereins gestaltet, ergänzt: „Interessiert waren unsere Gäste zudem an Kombiführungen, bei denen das im Dom Erfahrene in der Schatzkammer ergänzt wird.“

Gerne nähme der Dombau-Verein die Anregungen auf, betont der DVM-Vorsitzende Hans-Jürgen Amtage. „Wir freuen uns, dass das Interesse an Mindens Wahrzeichen und den christlichen Kunstschätzen aus elf Jahrhunderten so groß ist.“ In den kommenden Wochen werde der DVM das Führungangebot ausarbeiten und im Herbst vorstellen.

Dombau-Verein Minden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.