Domschatz Minden und Pilgerbüro bis 20. April 2020 geschlossen

Minden (DVM). Der Dombau-Verein Minden (DVM) folgt als Betreiber des Domschatzes Minden mit dem Pilgerbüro Sigwardsweg den Empfehlungen der NRW-Landesregierung und Virologen und schließt die Domschatzkammer zunächst bis einschließlich 20. April 2020. „Wir sind uns der Gefährdungslage vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie bewusst“, betont der Vorsitzende des DVM, Hans-Jürgen Amtage. „So wollen wir unseren Beitrag leisten, die Verbreitung des Virus‘ einzudämmen und bitten die Besucherinnen und Besucher des Domschatzes Minden um Verständnis für diese drastische Maßnahme.“ Zudem gelte es, die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Kräfte der musealen Einrichtung zu schützen.

Bitte teilen Sie unseren Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.