Domschatz Minden bleibt bis 30. April geschlossen

Minden (DVM). Der Domschatz Minden bleibt bis einschließlich 30. April geschlossen. Das teilt der Dombau-Verein Minden mit, der die Domschatzkammer am Kleinen Domhof 24 betreibt. „Wir reagieren damit auf die weiterhin hohen Inzidenzzahl im Kreis Minden-Lübbecke im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie“, erklärt Heidi Genrich vom Besucherservice des Domschatzes. Mit Wiedereröffnung der Schatzkammer werde der Besuch auf Basis von Click & Meet angeboten. Dann stünde für alle Besucherinnen und Besucher auch die luca-App zur einfachen Kontaktverfolgung zur Verfügung, die in einem bekannt gewordenen Infektionsfall unmittelbar eine Schnittstelle zur Meldung an das Kreis-Gesundheitsamt habe. #Domschatz_Minden #lucaapp #Minden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.