Domschatz am Wochenende durchgehend geöffnet

Minden (DVM). Der Domschatz Minden öffnet am 25. März nach kompletter Neugestaltung erstmals wieder seine Türen.  Aus diesem Grund wird die Schatzkammer am Wochenende 25./26. März und 1./2. April durchgehend von 10 bis 16.30 Uhr geöffnet sein.

In den vergangenen 14 Monaten wurden Gebäude und Ausstellung am Kleinen Domhof bei einem Investitionsvolumen von 2,5 Millionen Euro komplett neu gestaltet. Das Ausstellungskonzept stellt die bedeutendsten christlichen Kunstwerke der Sammlung, die renommierte Kunsthistoriker als „von europäischem Rang“ einschätzen, in den Mittelpunkt und erzählt ihre Geschichte und die Verwendung des liturgischen Gerätes. Mehr als 70 Exponate aus elf Jahrhunderten sind in der Ausstellung zu betrachten. Darunter das berühmte Mindener Kreuz aus 1070/1120, für das Kunstinteressierte aus aller Welt nach Minden reisen, um das Original dieser Christusdarstellung zu sehen.

Betrieben wird der Domschatz Minden vom überkonfessionellen Förderverein Dombau-Verein Minden, der das gemeinsame Projekt von Dompropsteigemeinde und Dombau-Verein mit 2,2 Millionen Euro unterstützt.

Besucherinformation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.