Stiller Applaus für Live-Orgelimprovisation zum Stummfilm „Johanna von Orléans“

Minden (DVM). Der Mindener Dom als Aufführungsort für ein besonderes Projekt. Aus Anlass seines 75-jährigen Bestehens präsentierte der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) in der Kathedrale eine Live-Orgelimprovisation des Würzburger Domorganisten Prof. Stefan Schmidt zum Film „Die Passion der Jungfrau von Orléans“. Andächtig verfolgte das Publikum die beeindruckenden Bilder dieses Stummfilms aus dem Jahr 1928, der als außergewöhnliches Filmkunstwerk gilt,…weiterlesen Stiller Applaus für Live-Orgelimprovisation zum Stummfilm „Johanna von Orléans“

Live-Orgelkonzert im Dom zum Stummfilm „Die Passion der Jungfrau von Orléans“

Minden (DVM). Es ist ein Novum im Dom zu Minden. Ein Live-Orgelkonzert am heutigen Samstag, 20 Uhr, zu einem Stummfilm, der auf eine rund 24 Quadratmeter große Leinwand projiziert und das Spiel des Organisten auf der Kuhn-Orgel direkt auf Großmonitore im Dom übertragen wird. Gezeigt wird der Historienfilm „Die Passion der Jungfrau von Orléans“. Der 1928 in Frankreich gedrehte Film…weiterlesen Live-Orgelkonzert im Dom zum Stummfilm „Die Passion der Jungfrau von Orléans“

Freier Eintritt im Domschatz Minden während der Mindener Kulturinseln

Minden (DVM). Der Dombau-Verein Minden (DVM) als Betreiber des Domschatzes Minden unterstützt an diesem Wochenende das Projekt „Mindener Kulturinseln“ und bietet freien Eintritt in die Domschatzkammer am Kleinen Domhof 24. Am Samstag, 25. September, und Sonntag, 26. September, öffnet der Domschatz von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 16.30 Uhr für die Besucherinnen und Besucher. Kostenfrei…weiterlesen Freier Eintritt im Domschatz Minden während der Mindener Kulturinseln

Heute startet der Besuch bei einer Königin – auch als Livestream

Minden (DVM). Die Reihe der Orgelkonzerte, die der Dombau-Verein Minden aus Anlass seines 75-jährigen Bestehens im Dom präsentiert, geht heute weiter. Die Organisten Peter Wagner (Minden) und Harald Gokus (Rheda-Wiedenbrück) machen einen „Besuch bei einer Königin“ – bei der Kuhn-Orgel im Dom. Kindgerecht präsentieren sie das mächtige Instrument. Mit dem Orgel- und Erzählstück „Josef und seine Brüder“ schließt dieser Konzertnachmittag…weiterlesen Heute startet der Besuch bei einer Königin – auch als Livestream

Umfangreiche Übertragungstechnik zieht in den Mindener Dom ein

Minden (DVM). Die Vorbereitungen für das Orgelkonzert mit dem Kölner Domorganisten Winfried Bönig, das der Dombau-Verein Minden (DVM) heute Abend um 20 Uhr aus Anlass des 75-jährigen Bestehens des überkonfessionellen Fördervereins im Mindener Dom veranstaltet, laufen auf Hochtouren. Denn die Zuhörerinnen und Zuhörer werden ein Novum erleben. Erstmalig im Dom wird das Orgelspiel des Organisten von der Kuhn-Orgel auf sechs…weiterlesen Umfangreiche Übertragungstechnik zieht in den Mindener Dom ein

Dombau-Verein Minden geht bei Orgelkonzerten neue Wege

Minden (DVM). Bei der Präsentation von Orgelkonzerten im Mindener Dom geht der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) anlässlich seines 75-jährigen Bestehens neue Wege. Die am Donnerstag beginnende, dreiteilige Orgelreihe ist multimedial ausgerichtet. Der Kölner Domorganist Winfried Bönig, der am Donnerstag, 23. September, 20 Uhr, sein Programm „Virtuose Orgelwerke“ an der großen Kuhn-Orgel aufführt, wird mitten im Dom präsent sein. Auf…weiterlesen Dombau-Verein Minden geht bei Orgelkonzerten neue Wege

Kölner Domorganist Winfried Bönig zu Gast im Mindener Dom

Minden (DVM). Der Kölner Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig präsentiert am Donnerstag, 23. September, 20 Uhr, an der Kuhn-Orgel im Dom zu Minden virtuose Orgelwerke aus verschiedenen Jahrhunderten. Das Repertoire reicht von Johann Sebastian Bach (1685-1750) über Naji Hakim (1955)bis zu Arno Landmann (1886-1966). Das Orgelkonzert wird veranstaltet vom Dombau-Verein Minden e. V. aus Anlass des 75-jährigen Bestehens des überkonfessionellen…weiterlesen Kölner Domorganist Winfried Bönig zu Gast im Mindener Dom

75 Jahre Dombau-Verein Minden – das Magazin

Minden (DVM). 24 Seiten stark, vierfarbig und voller Informationen: der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) gibt aus Anlass seines 75-jährigen Bestehens ein Magazin heraus. Das hochwertige Druckwerk wird der Gesamtauflage des Mindener Tageblattes beigelegt und auch an Nichtleser-Haushalte verteilt. Das Magazin mit dem Titel „75 Jahre erhalten, gestalten und fördern“ informiert über die Geschichte des Fördervereins und sein aktuelles Wirken.…weiterlesen 75 Jahre Dombau-Verein Minden – das Magazin

Die 1200-jährige Geschichte des Mindener Doms entdecken

Minden (DVM). Zu einer öffentlichen Führung durch den Mindener Dom lädt der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) am kommenden Samstag, 11. September, 11 Uhr, ein. Annemarie Lux wird in die 1200-jährige Geschichte des Kirchenbauwerks und seiner Kunstwerke einführen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Treffpunkt ist der Domschatz Minden am Kleinen Domhof 24. Anmeldung unter Telefon (0571) 83764119 oder per E-Mail…weiterlesen Die 1200-jährige Geschichte des Mindener Doms entdecken

Am Samstag den Domschatz Minden entdecken

Minden (DVM). Zu einer öffentlichen Führung durch den Domschatz Minden lädt der Dombau-Verein Minden am Samstag, 4. September, 11 Uhr, ein. Dabei geht es mit Andreas Kresse auf eine kurzweilige Entdeckungsreise zu den christlichen Kunstschätzen aus elf Jahrhunderten und von europäischem Rang. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Treffpunkt ist der Domschatz Minden am Kleinen Domhof 24. Anmeldung unter Telefon (0571)…weiterlesen Am Samstag den Domschatz Minden entdecken