Minutenlanger Applaus für Adventskonzert des Mittelalter-Ensembles Nimmersêlich

Minden (DVM). Minutenlanger Applaus für das Mittelalter-Ensemble Nimmersêlich. Die Leipziger Musikerinnen und Musiker gestalteten am ersten Adventssonntag das Abschlusskonzert aus Anlass des Jubiläums „75 Jahre Dombau-Verein Minden“ im Kulturzentrum BÜZ. Rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörer zeigten sich begeistert von dem knapp zweistündigen Programm „puer natus“ der Gruppe, die sich auf mittelalterliche Musikliteratur spezialisiert hat. Immer wieder spendete das Publikum großen…weiterlesen Minutenlanger Applaus für Adventskonzert des Mittelalter-Ensembles Nimmersêlich

Red Wednesday am Dom zu Minden

Minden (DVM). „Red Wednesday“ am Dom zu Minden. Die internationale Aktion des katholischen Hilfswerks Kirche in Not erinnert mit diesem „Roten Mittwoch“ an die rund 309 Millionen Christen, die aktuell in 50 Ländern verfolgt werden. Die Mindener Domgemeinde unterstützt die Aktion mit der Beleuchtung des Westwerks des Doms in blutroter Farbe noch bis einschließlich Sonntag. Der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden…weiterlesen Red Wednesday am Dom zu Minden

DVM präsentiert Adventskonzert mit Nimmersêlich und The Playfords

Minden (DVM). Sie gelten als die renommiertesten Mittelalter-Ensembles in Deutschland. Nimmersêlich aus Leipzig und The Playfords aus Weimar. Am Sonntag, 28. November, 16.00 Uhr, gastieren sie auf Einladung des überkonfessionellen Fördervereins Dombau-Verein Minden (DVM) mit einem Doppel-Konzert im Kulturzentrum BÜZ, Johanniskirchhof in Minden. Der DVM begeht in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen mit einer Vielzahl verschiedener Veranstaltungsformate. In Minden gaben…weiterlesen DVM präsentiert Adventskonzert mit Nimmersêlich und The Playfords

Kölner Dombaumeister Peter Füssenich berichtet im BÜZ über „seine“ Kathedrale

Minden (DVM). Um den Kölner Dom, die Ruhestätte der Heiligen Drei Könige, eine der größten Kathedralen der Christenheit und seit 1996 Weltkulturerbe, der Nachwelt zu erhalten, bedarf es dauerhafter Restaurierungs- und Erhaltungsmaßnahmen. Die Größe des Bauwerkes, sein Alter, die feingliedrigen und detailreichen Bauformen mit ihren freistehenden Strebepfeilern, Strebebögen, gotischen Ziertürmchen und Maßwerkgiebeln, aber auch der Erhalt der kostbaren historischen Glasfenster…weiterlesen Kölner Dombaumeister Peter Füssenich berichtet im BÜZ über „seine“ Kathedrale

Am Samstag öffentliche Führung im Mindener Dom

Minden (DVM). Er war die Bischofskirche des um 800 von Karl dem Großen in Minden gegründeten Bistums Minden: der Mindener Dom. Der Dombau-Verein Minden lädt am Samstag, 13. November, 11.30 Uhr, zu einer öffentlichen Führung mit Annemarie Lux ein. Über die Jahrhunderte entwickelte sich der Dom von einer einfachen Saalkirche über eine karolingisch-romanische Basilika mit monumentalem Westwerk zur heutigen gotischen…weiterlesen Am Samstag öffentliche Führung im Mindener Dom

Vortrag „Zukunft Kirchen Räume“ – Neues Leben für alte Kirchen

Minden (DVM). In Nordrhein-Westfalen gibt es bereits zahlreiche Kirchengebäude, die zu ihrem Erhalt umgenutzt oder baulich angepasst werden konnten, nachdem sie ihre ursprüngliche Nutzung teilweise oder gänzlich verloren haben. Dennoch gleicht kein Projekt dem anderen. Sowohl die Prozesse der Neuorientierung – ausgehend von einer kirchlichen Nutzung, hin zu einer neuen Nutzung – als auch die Ergebnisse dieser Prozesse könnten vielfältiger…weiterlesen Vortrag „Zukunft Kirchen Räume“ – Neues Leben für alte Kirchen

Frank Suchland liest Joachim Ringelnatz im Domschatz Minden

Minden (DVM). Es ist ein ganz besonderer literarischer Schatz, den der bekannte Literat und Hörbuchautor Frank Suchland am Samstag, 20. November, 20 Uhr, im Domschatz Minden am Kleinen Domhof 24 mit dem Programm „Mein richtiges Herz. Das ist anderwärts …“ hebt. Im Mittelpunkt des literarisch-musikalischen Abends, der vom überkonfessionellen Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) präsentiert wird, steht Joachim Ringelnatz. Das ursprünglich geplante…weiterlesen Frank Suchland liest Joachim Ringelnatz im Domschatz Minden

Kunstmarkt Tausendschön 2021 im November im Domschatz Minden

Minden (DVM). Nach der Pandemie bedingten Absage im Herbst des vergangenen Jahres startet der Kunst- und Kunsthandwerkermarkt „Tausendschön“ im November in einem zweiten Anlauf an einem neuen Ort. Es ist eine neue, große Herausforderung für Theresia Störtländer-Nerge. Die Mindener Keramik-Künstlerin, die bis 2019 mit der heimischen Künstlerin Thea Langner-Berg die Ausstellung „Tausendschön“ organisierte, bringt die vielbesuchte Veranstaltung nun an einen…weiterlesen Kunstmarkt Tausendschön 2021 im November im Domschatz Minden

Mindener Dom bei öffentlicher Führung erleben

Minden (DVM). Zu einer öffentlichen Führung durch den Mindener Dom lädt der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) am Samstag, 9. Oktober, 11 Uhr, ein. Erfahrene Domwächterinnen und -wächter führen kurzweilig in die 1200-jährige Geschichte des Kirchenbauwerks und seiner Kunstwerke ein, darunter das weltberühmte Mindener Kreuz und die Goldene Tafel. Der Dom zu Minden gilt als die schönste frühgotische Hallenkirche Deutschlands.…weiterlesen Mindener Dom bei öffentlicher Führung erleben

Öffentliche Führung am Samstag im Domschatz Minden

Minden (DVM). Zu einer öffentlichen Führung durch den Domschatz Minden lädt der Dombau-Verein Minden (DVM) am Samstag, 2. Oktober, 11 Uhr, ein. Dabei geht es mit Andreas Kresse auf eine kurzweilige Entdeckungsreise zu den christlichen Kunstschätzen aus elf Jahrhunderten und von europäischem Rang. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Treffpunkt ist der Domschatz Minden am Kleinen Domhof 24. Eintrittskarten sind im…weiterlesen Öffentliche Führung am Samstag im Domschatz Minden